Wann zahlt die Krankenkasse bei einer festen Zahnspange zu?

Zahnarzt

Ungefähr 70% der Deutschen bekommen im Laufe ihres Lebens eine Zahnspange. Nun ist es so, dass die gesetzlichen Krankenkassen seit Januar 2002 die Kosten für eine Behandlung mit einer Zahnspange nur noch unter bestimmten Bedingungen übernehmen. Zum einen muss der Patient unter 18 Jahren alt sein und zum anderen muss eine starke Beeinträchtigung der Funktion des Kiefers und der Zähne vorliegen. Dazu zählen: Sprechen, Atmen, Beißen und Kauen. Ebenfalls muss die Krankenkasse die Kosten für die Behandlung mit einer festen Zahnspange übernehmen, wenn davon auszugehen ist, dass zukünftig eine der oben genannten Funktionen beeinträchtigt sein wird.
Trifft das nicht zu, muss der Patient die Kosten selbst tragen, was dann mit bis zu 7.000 Euro zu Buche schlagen kann. Besonders für Patienten, die über 18 Jahre alt sind, ist das problematisch, da die Krankenkasse die Kosten nur übernimmt, wenn die Zahn- und Kieferfehlstellung so stark ist, dass eine kieferorthopädische und eine kieferchirurgische Behandlung notwendig sind.
Um hier an den Arztkosten zu sparen, sollte man sich auf jeden Fall einen Kostenvoranschlag ausstellen lassen und diesen bei der Krankenkasse einreichen. Fragen kostet ja bekanntlich nichts. Weigert sich die Kasse, die Kosten für die Behandlung mit der festen Zahnspange zu übernehmen, sollte man prüfen, ob man die Arztkosten steuerlich geltend machen kann bzw. diese von der Steuer absetzen kann.
Eine weitere Möglichkeit, an den Arztkosten zu sparen, ist, rechtzeitig eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen, die zumindest einen Teil der Kosten deckt. Je nach Tarif kann sich das lohnen und man kann kräftig Arztkosten einsparen.

Update vom 15.06.2010: Da verschieden Versicherungsgesellschaften bzw. Anbieter verschieden Formen von Zahnzusatzversicherungen mit unterschiedlichen Leistungen und Preisen anbieten, empfiehlt es sich vorab diese genau zu vergleichen, um eine für die eigenen Situation passende Versicherung zu finden.

No Comments

Leave a Reply

Allowed tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>